Sie sind hier: Angebote / Sozialstation

Jetzt spenden

Helfen Sie uns zu helfen. Weitere Informationen

Sozialstation

Sabine Bechmann

Tel.: 09571 / 95 90 15
Fax: 09571 / 95 90 44

bechmann@kvlichten...

Henry-Dunant-Straße 6
96215 Lichtenfels

BRK-Sozialstation - Pflege ist Vertrauenssache.

Foto: A. Zelck / DRK

Pflegebedürftigkeit hat viele Ursachen. Krankheit, Unfall oder Altersgebrechlichkeit können die Pflege und Betreuung von Menschen erforderlich machen. Die BRK-Sozialstation unterstützt Sie mit unseren Leistungen in der Grund- und Behandlungspflege, hauswirtschaftliche Versorgung und Beratung sowie Vermittlung: Rund 30 Pflegekräfte unserer BRK-Sozialstation sind täglich unterwegs, um die Klienten in ihren eigenen vier Wänden professionell zu betreuen und zu versorgen. Unsere Betreuung passen wir an Ihre persönlichen Wünsche und Bedürfnisse an. 

 

Mit unseren Angeboten geben wir Hilfestellungen und Unterstützung wo es notwendig ist, um Ihnen und Ihren Angehörigen das Leben zu erleichtern, gleich ob Sie akut oder chronisch erkrankt; vorübergehend oder auf Dauer hilfs-, oder pflegebedürftig sind.

Angebote für Menschen mit Demenz

Menschen mit Demenz benötigen oftmals eine besondere Form der Betreuung. Als Beratungsstelle helfen wir Ihnen bei allen Fragen rund um das Thema Demenz und enlasten SIe mit Einzelbetreuung sowie regelmäßigen Gruppenangeboten in unserem BRK-Mehrgenerationenhaus in Michelau

 

Beratung und Koordinierung

Foto: A. Zelck / DRK

Mit zunehmendem Alter sowie in Pflege- und Krankheitsfällen ergeben sich viele Fragen. Hier helfen wir kompetent, unbürokratisch und kostenlos. Auf Wunsch auch gerne bei Ihnen zu Hause. Wir informieren und beraten Sie bei allen Fragen zur Finanzierung und Antragstellung, zu Kursen und Angeboten sowie allen sonstigen Themen der häuslichen Pflege und Betreuung. In regelmäßigen Abständen bieten wir auch selbst Pflegekurse für Sie an.

Pflegeeinsatzberatung

Menschen, die ihre Angehörigen selbst zuhause pflegen, bieten wir die vorgeschriebene Pflegeeinsatzberatung an. Wir geben Ihnen Tipps und leisten wertvolle Hilfestellungen. Mit unserer Unterstützung kommen Sie Ihrer gesetzlichen Verpflichtung nach und profitieren gleichzeitig von unserem Fachwissen.

 

Foto: A. Zelck/ DRK, D. Ende/ DRK, A. Zelck/ DRK

Unsere Leistungen

  • Alle pflegerischen Maßnahmen im Rahmen der Pflegeversicherung
  • Alle medizinischen Maßnahmen im Rahmen der Krankenversicherung
  • Verhinderungspflege und stundenweise Ersatzpflege zur Unterstützung der pflegenden Angehörigen
  • Wundmanagement
  • Vermittlung von unserem BRK-Hausnotruf
  • Vermittlung von unserem Menü-Service "Essen auf Rädern"
  • Entlastungshilfen
  • Einkäufe, Spaziergänge etc.
  • Beratung und Hilfestellung bei Anträgen auf Leistungen der Pflegeversicherung
  • hauswirtschaftliche Unterstützung
  • Gesprächskreis für pflegende Angehörige
  • Betreuungsangebot für Demenzkranke

Hauswirtschaftliche Versorgung

Wird Ihnen „das bisschen Haushalt“ langsam auch zuviel? Kein Problem, wir kaufen für Sie ein, kümmern uns um die Wäsche, bügeln und halten Ihre Wohnung sauber. Natürlich begleiten wir Sie auch bei Arztbesuchen und unterstützen Sie bei allen sonstigen Angelegenheiten. Kurzum: Wir helfen Ihnen bei der Haushaltsführung. Unsere Hauswirtschaftlichen Kräfte sind freundlich, leisten zuverlässige Unterstützung und haben immer ein offenes Ohr für Sie.

 

Unsere Leistungen landkreisweit

Unsere Leistungen der ambulanten Pflege und Betreuung führen wir im gesamtem Landkreis Lichtenfels durch:

  • Stützpunkt 96215 Lichtenfels :              09571 / 95 90 15
  • Stützpunkt 96231 Bad Staffelstein: 09573 / 52 17
  • Stützpunkt 96224 Burgkunstadt:     09572 / 79 05 07
  • Stützpunkt 96247 Michelau:           09571 / 98 91 50
  • Stützpunkt 96257 Redwitz:             09574 / 65 10 99
  • Stützpunkt 96260 Weismain           09575 / 92 11 11

Entlastungshilfen

Seit dem 1. Januar 2015 kann eine finanzielle Unterstützung in Höhe von monatlich 104 € beantragt werden, um dadurch Pflegebedürftige und pflegende Angehörige zu entlasten. Gerne beraten wir Sie über die möglichen Formen der Entlastungshilfen. 

 

Foto: A. Zelck/ DRK

zum Seitenanfang